Roa – Dokka

Hier wurde es die ganze Nacht über nicht dunkel, was wirklich seltsam war. Deshalb sind wir auch schon um 7 Uhr wieder losgezogen. Leider hat es in der Nacht geregnet, sodass unsere Zelte komplett durchnässt waren. Jetzt sind wir in Dokka, und morgen geht es weiter Richtung Lillehammer. Heute haben wir das norwegische Wetter richtig zu spüren bekommen. Wir sind 83 km entlang eines Sees gefahren, und zeitweise hat es stark geregnet. Jetzt scheint fast die Sonne. Unser Zeltplatz für die Nacht liegt in einem Wald, er ist etwas uneben, aber dafür direkt an einem Bach, wo wir uns endlich mal richtig waschen konnten. Trotz des Regens haben wir viel Spaß und lachen viel. In jedem Haushalt hier scheint ein Trampolin zur Standardausstattung zu gehören. Das ist echt erstaunlich. Zum Glück haben wir inzwischen auch einen Supermarkt gefunden, sogar einen SPAR Markt. Aber deutsche Preise gibt es hier nicht, alles ist sehr teuer. Wir haben bereits zu Abend gegessen und werden jetzt schlafen, damit wir morgen wieder fit sind. Die Höhenmeter machen uns viel Spaß, denn es ist hier wie erwartet sehr gebirgig. Wir freuen uns sehr auf Lillehammer und hoffen, dass das Wetter einigermaßen hält.

01 I Tour I 03


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert