Budapest – BiciBus Spendenaktion

In den letzten zwanzig Jahren habe ich viele tausend Kilometer durch Europa mit dem Fahrrad zurückgelegt, meistens ausgehend von meiner geliebten Heimatstadt Frankfurt. Letztes Jahr sagte ich am Vorabend der Oberbürgermeisterwahl zu Mike Josef: „Wenn Du die Wahl gewinnst, werde ich in Deinen ersten sechs Amtsjahren jedes Jahr eine der europäischen Partnerstädte von Frankfurt mit dem Rad besuchen.“ Mike gewann die Wahl und ich halte mein Versprechen. Letztes Jahr führte mich die Tour von Frankfurt nach Mailand und jetzt steht die Fahrt nach Budapest an. Unser Oberbürgermeister Mike Josef verabschiedete mich in unserem Rathaus. Rund 1150 Kilometer in 6 Tagen liegen vor mir. Es wird sportlich, aber mit gutem Wetter und ausreichend Luft in den Reifen sollte es zu schaffen sein.

Ich möchte meine diesjährige Tour auch nutzen, um auf den von Simone und Klaus Markl gegründeten BiciBus aufmerksam zu machen. BiciBus-Deutschland organisiert bundesweit Gruppenradfahren, die ähnlich wie Buslinien des ÖPNV zu festen Zeiten auf festgelegten Strecken (mit Ein- und Ausstiegspunkten) zu Gruppenzielen (z.B. Schulen) fahren. Dabei werden auch teilnehmende Kinder in die Bicibus-Formation integriert und durch Erwachsene nach außen hin gegen den Kfz-Verkehr geschützt. Dies dient dem Umwelt- und Klimaschutz, fördert die Gesundheit, stärkt das soziale Miteinander und ermöglicht Teilhabe durch Inklusion und Integration. Diese Mobilitätsinitiative ist nicht nur ein Aufruf zur Verkehrswende, sondern bereits ein Teil ihrer Umsetzung, die schon bei den Jüngsten beginnt. BiciBus hat 2024 den Deutschen Fahrradpreis gewonnen, dazu möchte ich der BiciBus-Community ganz herzlich gratulieren und gleichzeitig möglichst viele Menschen aufrufen sich in dieser Form zu beteiligen bzw. sich zu engagieren.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr für die BiciBus.de Community spendet. Die Spenden übergebe ich dann an Simone und Klaus Markl. Spendenlink: https://www.paypal.com/pools/c/95zBQVqxBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert